24. Polnisch-Deutsch-Tschechisches Kooperationsforum

Mit großem Interesse hat das Gemeinsame Sekretariat am 24. Polnisch-Deutsch-Tschechischen Kooperationsforum für Unternehmen, das am 29. November in Szklarska Poręba stattfand, teilgenommen. Veranstalter des Forums war die Riesengebirgsagentur für Regionale Entwicklung AG (KARR S.A.), im Rahmen des Projekts „InnoCoopPolSax“. Das Projekt, das im Kooperationsprogramm INTERREG Polen-Sachsen umgesetzt wird, unterstützt Innovationen in kleinen und mittelständischen Unternehmen, die im Fördergebiet tätig sind. Auf dem Forum, an dem über 150 Unternehmen teilgenommen haben, wurde über den aktuellen Stand der sächsisch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen und der polnisch-tschechischen Zusammenarbeit in Handel und Investitionen berichtet . Bei dieser Gelegenheit wurde das Projekt „CLIMATIC TOWN – Energiestadterneuerung“, das ebenfalls im KP INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 umgesetzt wird, vorgestellt. Im zweiten Teil der Veranstaltung stellte der Lead Partner im Projekt „InnoCoopPolSax“ (Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH) das Projekt und die Innovationsaudits vor, die den kleinen und mittelständischen Unternehmen helfen ihre Innovationspotentiale zu erkennen und zu entwickeln. Zu den wichtigsten Programmpunkten gehörte die Kooperationsbörse und B2B – Treffen, welche den Unternehmen aus Polen, Deutschland und Tschechien Gelegenheit boten Kontakte zu knüpfen und wirtschaftliche Zusammenarbeit aufzunehmen.

Mehr Informationen zum Projekt „InnoCoopPolSax“ finden Sie auf den Websites der Projektpartner:

www.wfs.sachsen.de

www.karr.pl