Arbeitstreffen der Kontrollinstanzen

Am 19. und 20. April 2017 kam es im Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Breslau zu einem Arbeitstreffen der Kontrollinstanzen (Art. 23.-Prüfer) des Kooperationsprogramms PL-SN 2014-2020. Dort haben sich Mitarbeiter/innen der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank, der Woiwodschaftsämter Niederschlesien und Lebuser Land, bei Beteiligung des Gemeinsamen Sekretariates und der Nationalbehörde (NB) zusammengetroffen und ihre  ersten Erfahrungen im Bereich der Prüfung von Projektfortschrittsberichten im Kooperationsprogramm INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 ausgetauscht. Diskutiert wurde über die Modalitäten der Kooperation und des Informationsaustauschs zwischen den Kontrollinstanzen beiderseits der Grenze.

Für die Zukunft sind weitere derartige Arbeitstreffen geplant.