Das Ministerium für Investitionen und Entwicklung der Republik Polen möchte hiermit alle interessierten Anbieter auffordern, ihre Angebote für die Durchführung einer Analyse "Evaluierung der Auswirkungen des Förderinstruments auf die Umsetzung der spezifischen Ziele des INTERREG-Kooperationsprogramms Polen-Sachsen 2014-2020" zu unterbreiten.

Das Ministerium für Investitionen und Entwicklung der Republik Polen möchte hiermit alle interessierten Anbieter auffordern, ihre Angebote für die Durchführung einer Analyse "Evaluierung der Auswirkungen des Förderinstruments auf die Umsetzung der spezifischen Ziele des INTERREG-Kooperationsprogramms Polen-Sachsen 2014-2020" zu unterbreiten.

Ziel der Evaluierung ist eine Effizienzbewertung der im Umsetzungsstadium befindlichen Maßnahmen sowie eine Analyse derer Auswirkungen auf das soziale und wirtschaftliche Umfeld der Bevölkerung des Fördergebiets. Zu bewerten ist ebenfalls der Umsetzungsgrad der spezifischen Ziele des Kooperationsprogramms. Der Auftragnehmer hat zudem eine Messung der Ergebnisindikatoren des Kooperationsprogramms mit Hilfe der programmspezifischen Ansätze und Methoden vorzunehmen.

Bei der Bewertung sind folgende Kriterien heranzuziehen: Wirksamkeit, Dauerhaftigkeit, Effizienz, Nützlichkeit.

Mehr Informationen über den zu vergebenden Auftrag (in Polnisch) finden Sie unter: https://bazakonkurencyjnosci.funduszeeuropejskie.gov.pl/publication/view/1116121

Die Umsetzung des Auftrags wird aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen der Technischen Hilfe des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 finanziert.