Der interkulturelle Workshop für drei deutsch-polnische GS-Teams

Der gemeinsame Workshop zum Thema Interkulturalität am 27. und 28. Juni 2019 in Görlitz bot eine hervorragende Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch für die GS-Teams aller drei deutsch-polnischen INTERREG-Programme (Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg-Polen, Brandenburg – Polen sowie Polen – Sachsen). Während des Treffens wurden auch Projektergebnisse präsentiert: der Aussichtsturm auf der Kulturinsel Einsiedel, der im Rahmen des Projekts „Abenteuer Neiße“ entstanden ist, sowie der Geopfad „Grube Babina“. Er befindet sich sich im polnischen Teil des Geoparks Muskauer Maltenbogen (Gemeinde Łęknica), der in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen worden ist.