Gemeinsame Abschlusskonferenz des Projekts "1000 Jahre Oberlausitz"

09.12.2021 ONLINE

Die Projektparner: Landesamt für Archäologie Sachsen, Naturwissenschaftliche Universität Breslau mit der Abteilung für Anthropologie des Instituts für Umweltbiologie (Uniwersytet Przyrodniczy we Wrocławiu - Zakład Antropologii w Instytucie Biologii Środowiskowej), Museum Bautzen, Städtische Museen Zittau und das Keramikmuseum Bunzlau (Muzeum Ceramiki w Bolesławcu) laden zur gemeinsamen Abschlusskonferenz des Projekts "1000 Jahre Oberlausitz" ein.

Die Konferenz wird am 9. September 2021 um 9:30 online stattfinden.

Den Teilnehmern werden wissenschaftliche Ergebnisse des Projekts präsentiert. Die Konferenz wird in drei thematische Vortragsblöcke gegliedert:
- die frühmittelalterliche slawische Besiedlung in der Oberlausitz,
- die Geschichte des Sechsstädtebundes
- und die napoleonische Epoche im lausitzer-schlesischen Grenzgebiet.

Das Programm der Konferenz ist von der Homepage des Projekts zu entnehmen: http://www.1000lusatia.de/.../gemeinsame-abschlusskonferenz/

Anmeldungen sind bis zum 7. Dezember zu richten an: poczta@muzeum.boleslawiec.net. Am Folgetag erhalten die angemeldeten Personen einen Link zur Konferenz. Alle Vorträge werden simultan ins Polnische und Deutsche übersetzt.