Kooperationsprogramm Interreg Polen-Sachsen 2021-2027 von der Europäischen Kommission genehmigt

DIE NEUE FÖRDERPERIODE BEGINNT

 

Am 14. September wurde das Kooperationsprogramm INTERREG Polen – Sachsen 2021-2027 von der Europäischen Kommission genehmigt. Somit ist die Fortsetzung der Förderung für die grenzübergreifende Zusammenarbeit zwischen Polen und Sachsen seitens der Europäischen Union zur Tatsache geworden. Dies bedeutet neue Chancen für die Umsetzung weiterer vielversprechender Initiativen im Grenzland und somit für eine noch engere Integration der Menschen beiderseits der Grenze, unter dem bisherigen Motto: „Wir halten zusammen!“.

Hierfür stehen für das Programm 60 275 000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung zur Verfügung.

Es werden in absehbarer Zeit weitere konkrete Informationen über das neue Kooperationsprogramm folgen, vor allem während der Jahresveranstaltung mit Inauguration der Förderperiode 2021-2027, die am 21. Oktober 2022 stattfinden wird. Bitte den Termin vormerken!

Wir möchten Sie anregen, weiterhin unsere Webseite zu verfolgen. Hier werden laufende Informationen über das neue Kooperationsprogramm INTERREG Polen – Sachsen 2021-2027 veröffentlicht, sobald sie bekannt sind: Programmgrundsätze, Fördermöglichkeiten, geplante Aufrufverfahren.

Das Programm im vollen Umfang finden Sie hier:

 Kooperationsprogramm Interreg Polen - Sachsen 2021-2027 (pdf) 1.83 MB (pdf) 1005.0 KB