Das Podiumsgespräch „Vier Richtungen der Zusammenarbeit“ fand am 28. Februar im Warschauer Redaktionssitz der polnischen Tageszeitung „Rzeczpospolita“ statt. Im Artikel  "Doceńmy szanse dla pogranicza"  („Chancen für das Grenzland richtig einschätzen“) finden Sie eine Zusammenfassung der Diskussion, bei der unterschiedliche Fragen der grenzübergreifenden und transnationalen Zusammenarbeit im Rahmen der ETZ-Programmen erördert wurden. Am Podiumsgespräch waren Herr Adam Hamryszczak, stellv. Minister für Entwicklung der Republik Polen, Herr Dr. Leszek Buller, Direktor des Zentrums für Europäische Projekte (Warschau) sowie die Führungskräfte der Gemeinsamen Sekretariate der Kooperationsprogramme  Polen-Sachsen, Polen-Slowakei, South Baltic (Südliche Ostsee), Polen-Belarus-Ukraine beteiligt.

Der Text und Video sind nur in Polnisch verfügbar.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=sx8cJ7UXrrE&feature=youtu.be